• Schloss

Die Dame: Chess'n'Jazz - Fairy Queen goes Jazz

Crossoverprojekt mit Marianne Keel, Andrea Knutti, Bianca Wülser, Chor & Ensembles

Die musikalische Grundlage liefert Henry Purcells The Fairy Queen von 1692 - eine märchenhaft-ironische Semi-Opera, deren Libretto William Shakespeares A Mid-summer Night's Dream nachempfunden ist. Aus diesem Werk werden einzelne Passagen in historischer Spiel- und Singpraxis interpretiert. Dazu kommen neu stilfremde, jazzige Arrangements, Eigenkompositionen und freie Improvisationen. Ein Ensemble mit historischen Instrumenten spielt mit einer Jazz-Combo um die Wette: Experimentelle Momente und exotische Instrumentierungen sind garantiert. Zugehöriger Event des Schachverbands Aargau: Mit dem sechsten Konzert erreicht die Verbindung von Musik und Schach ihren absoluten Höhepunkt. Im Schlosshof auf dem Schloss Lenzburg spielen wir mit lebenden Figuren die Partie zwischen Morphy und Beratende aus dem Jahr 1858 nach. Die Schachfiguren werden von Musikern verkörpert. Bei jedem Zug gibt die ziehende Figur ein Solo zum besten. Musik und Schach gehen dabei eine einmalige und noch nie dagewesene Symbiose ein.

Powered by Contentful