Klimawandeln
Orchesterkonzert

mit dem Ensemble Les Passions de l’Âme und Dr. Erich Fischer (Klimaforscher, ETH Zürich)

Rückblick

Das Berner Barock-Ensemble «Les Passions de l’Âme» war bereits zum 3. Mal Gast bei den Musikalischen Begegnungen Lenzburg. Diesmal liessen sie im Wechsel mit dem Klimaforscher Professor Dr. Erich Fischer im grossen Rittersaal ein hybrides Grossgewitter, eine (Un)wetter-Collage entstehen. Das Programm «Klimawandeln» kombinierte auf geschickte Art und Weise aktuelle und historisch relevante Fakten mit «Wetter»-Musik aus Barock, Klassik und Frühromantik. Dieser informative und musikalisch hochstehende Abend hätte mit Sicherheit ein grösseres Publikum verdient.

Interpreten

Les Passions de l’Âme mit:

  • Meret Lüthi (Violine Und Leitung)
  • Sabine Stoffer (Violine)
  • Germán Echeverri Und Javier López Sanz (Violine Und Viola)
  • Linda Mantcheva Und Jakob Herzog (Violoncello)
  • Vincent Flückiger (Laute Und Barockgitarre)

  • Gast: Professor Dr. Erich Fischer (Klimaforscher)

Zum Programm

Gewitter und Wetterphänomene haben Komponistinnen und Komponisten immer wieder zu musikalischen Entladungen inspiriert. Im Programm «Klimawandeln» lässt Les Passions de l’Âme ein hybrides Grossgewitter, eine (Un)wetter-Collage entstehen. Dazwischen heizt Professor Dr. Erich Fischer mit wissenschaftlichen Impulsen ordentlich ein. Mit seinem Format «IM-PULS» umkreist Les Passions de l’Âme gesellschaftsrelevante Themen klingend und im Dialog mit Fachpersonen. Der Klimaforscher Professor Dr. Erich Fischer geht zwischen den musikalischen Werken den Fragen nach:

  • Wie reagiert der Mensch auf Klimaphänomene?
  • Wie schaut ein Klimaforscher der Zukunft entgegen?
  • Was können wir tun, um unseren ökologischen Fussabdruck zu mässigen?

Prof. Dr. Erich Fischer war am 9. August 2023 zu Gast im Tagesgespräch von Radio SRF.

Herzlichen Dank