• Schloss Lenzburg / Rittersaal

LICHTBLICKE - KAMMERMUSIK

Inès Morin und Christina Gallati (Violine) / Hannes Bärtschi (Viola) / Daniel Schaerer (Cello) / Judith Flury (Klavier)

«Ein Werk voller Kraft und Frische!» So beschreibt Clara Schumann die Komposition ihres Gatten Robert. Zusammen mit Schostakowitschs op. 57 erklingen zwei meisterhafte Klavierquintette im grossen Rittersaal.


ZUM PROGRAMM Robert Schumann komponierte sein Quintett im sogenannten «Kam- mermusikjahr» 1842 und begründete damit die Gattung Klavierquintett. Die Komposition machte ihn schlaflos: Als er im Oktober 1842 das Werk in kurzer Zeit vollendet hatte, war seine körperliche und geistige Kraft am Ende. Diese Mühen merkt man dem Werk nicht an, im Gegenteil. «Voll Kraft und Frische» nannte Clara Schumann diesen Neuling, sowie «äußerst brillant und effectvoll». Der breiten Zustimmung schloss sich sogar Richard Wagner an. So avancierte Opus 44 schnell zu einer von Schumanns erfolgreichsten Kompositionen, das bis heute ein Glanzstück der Kammermusikliteratur darstellt. Schostakowitschs fast hundert Jahre später komponiertes Klavierquintett bezeichnet einen Markstein im Kammermusikschaffen des Komponisten. Formale Meisterschaft, melodisch-thematische Einfallsfülle und koloristische Vielfalt verschmelzen zu einer einzigartigen Synthese. Die Uraufführung mit dem Komponisten am Flügel wurde zum vielleicht grössten Triumph in Schostakowitschs bewegter Laufbahn, und die Kritik war euphorisch: «Worin besteht das Neue und die Kraft dieses Werkes? Der Inhalt des Quintetts besteht aus einer Reihe lyrischer, menschlich wahrheitsgetreuer Verhaltensweisen, Stimmungen und Bilder. Das Werk ergreift durch seine Tiefe und Grösse [...]. Die Kraft der ästhetischen Wirkung und die musikalische Ausdruckskraft des Quintetts sind wirklich bedeutend.»


Tickets/Vorverkauf Erwachsene 35.- / Studenten, Schüler, KulturLegi 25.- / Kinder 4-16 Jahre 10.-
Vorverkauf ab 1. Juli 2022

Veranstaltungsort: Schloss Lenzburg

Transport-Shuttle zum Schloss Für Gehbehinderte von Lenzburg oder bei Anreise mit dem Zug können Sie den Transport-Shuttle der MBL benutzen. Der Transport ist im Konzertbillett inbegriffen, muss aber vorreserviert werden:
Reservierungen bis zum Vortag des Konzertes unter 079 653 25 17.
Für die Hinreise kann auch der öffentliche Ortsbus benützt werden.

Powered by Contentful